Über uns

Verehrte Besucherin, verehrter Besucher unserer Internetseite,

wir grüßen Sie herzlich und hoffen, dass Sie von den Texten und Materialien auf unserer Webseite sowie von den Angeboten unseres Instituts profitieren werden.

1. Hauptmenue

Unter „Jahresberichte“ finden Sie unsere bisherigen Arbeitsfelder und -themen seit unserer Gründung im Jahre 2002.

Unter "Beiträge" finden Sie wissenschaftliche Vorträge, Artikel und deutschsprachige Freitagspredigten.

Im „Download-Bereich“ finden Sie Texte und Materialien zum Herunterladen in PDF-Format. Darunter befindet sich auch das Konzept des IWB e.V.

2. Arbeitsfelder

Unter "Beratung" können Sie sich über unsere Beratungsfelder und -angebote informieren!

Unter „Fortbildung“ sind Informationen über die verschiedenen Fortbildungsmöglichkeiten zum Beispiel für LehrerInnen, ErzieherInnen, Imame, Pastoren/Pfarrer/Vikare sowie für weitere Berufsgruppen, die mit Islam und Muslimen in Berührung kommen (Bundeswehr, Polizei, Krankenhauspersonal etc.).

Unter „Lernwerkstatt“ erhalten Sie Hinweise über die in der Lernwerkstatt des Instituts befindlichen Materialien bzw. die Materialien, die noch in Arbeit sind für die Lernorte Familie, Kindergarten, Schule und Gemeinde.

Unter „Dialog“ – einem der zentralen Anliegen unseres Instituts – finden Sie Texte zum interreligiösen Dialog.

Unter „Moscheen“ finden Sie eine aktuelle Adressenliste aller Hamburger Moscheen, sowie Hinweise über Korankurse und die Möglichkeiten von Moscheeführungen.

Unter „Schule“ befinden sich schulspezifische Texte sowie Empfehlungen für LehrerInnen und Eltern in Bezug auf Konfliktthemen (Kopftuch, Schwimm- und Sportunterricht, Klassenfahrten).

Unter "Kindergarten" befinden sich unsere Fortbildungsangebote und Texte zum Kindergartenbereich.

Unter „Für die Familie“ folgen spezielle Informationen für muslimische Eltern.

Unter „Projekte“ werden die abgeschlossenen und laufenden Projekte des Instituts vorgestellt.

Das Institut ist bemüht, Eltern, LehrerInnen, ErzieherInnen, Imamen und allen weiteren Interessierten Personen und Institutionen in Fragen des Islam im Allgemeinen und in Erziehungs- und Bildungsfragen im Speziellen weiterzuhelfen.

Einen weiteren Schwerpunk bildet die Fortbildung im Islam für alle Berufsgruppen mit Kontakt zu Muslimen sowie wissenschaftliche Vorträge zu Islam bezogenen Themen. Diese finden entweder im Institut oder an anderen Orten (Moscheen, Kirchen, Universitäten, Akademien etc.) statt.

Gelegentlich finden „Tage der offenen Tür“ mit interessanten Vorträgen und Ausstellungen statt.

Das IWB e.V. ist eine private Einrichtung und auf Spenden, Fördergelder sowie auf ehrenamtliche MitarbeiterInnen angewiesen. Unterstützt wird das Institut außerdem von einem Kuratorium, in dem angesehene Persönlichkeiten vertreten sind.

Wer sich die bisherigen Veranstaltungen unter „Jahresberichte“ ansieht und unser Konzept liest, wird den besonderen Wert dieser Einrichtung für Muslime wie für die Gesellschaft als Ganzes erkennen.

Wir sind durch wissenschaftliche Vorträge und Texte, durch Fortbildung und Beratung sowie durch unsere Projekte sehr um Transparenz, Aufklärung und Dialog bemüht.

Wir würden uns über jede Art der Unterstützung freuen und freuen uns, wenn auch wir Ihnen helfen können.

Ihr

Dr. Ali Özgür Özdil (Direktor des IWB e.V.)

Angaben zur Person:

oezguer sw II

Ali Özgür Özdil ist 1969 in Iskenderun/Türkei geboren und lebt seit 1977 in Hamburg. Er hat an der Universität Hamburg Islamwissenschaften, Religionswissenschaften und Ethnologie studiert.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Islamischer Religionsunterricht in Deutschland
  • Islamische Theologie in Europa
  • Moscheepädagogik
  • Interkulturelle Bildung
  • Interreligiöser Dialog

Özdil bildet seit 1997 LehrerInnen und seit 1999 ErzieherInnen sowie muslimische Moscheeführer fort. 2005 begann er auch mit der Fortbildung für Imame und war Lehrbeauftragter für Islamische Religionspädagogik an der Universität Osnabrück und für Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg.

Bisherige Publikationen seit 1996:

2013

  • Die Erziehungsmethoden des Propheten, in: Ayasofya. Interkulturelle Zeitschrift für Wissenschaft, Integration und Religion. Nr. 42, 12. Jahrgang 2013, S. 38-39
  • Hoffnung bis zum Schluss (Interview), in: Leben & Tod. Forum für neue kulturelle Dimensionen. 1/13, Dresden 2013, S. 33

2012

  • Moscheepädagogik im Islam, in: Sajak, Clauß Peter (Hrsg.): Gotteshäuser. Entdecken - Deuten - Gestalten. Lernen im Trialog, Heft 1, Sekundarstufen I und II. Paderborn 2012. S. 20-25
  • Geschlechtertrennung im Islam. CUBE Mag, Ausgabe 6/2012, S. 30-31
  • Islamische Studien in Europa - Warum und für wen? CUBE Mag 5/2012, S. 44-45
  • Sexualität in der muslimischen Community. CUBE Mag, Ausgabe 5/2012, S. 26-29

2011

  • Wege zur Integration.Herausgegeben mit Hans-Christoph Goßmann. Traugott Bautz Verlag, Nordhausen 2011
  • Islamische Theologie und Religionspädagogik in Europa (Diss.). Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart 2011
  • Imam = Allrounder?, in: Borchard, Michael; Ceylan, Rauf (Hg.): Imame und Frauen in Moscheen im Integrationsprozess. Gemeindepädagogische Perspektiven. Veröffentlichungen des Zentrums für Interkulturelle Islamstudien der Universität Osnabrück, Band 4, Universitätsverlag Osnabrück bei V&R unipress 2011, S. 73-78
  • Islamische Erziehungsmodelle. In: Handbuch der Religionen. Herausgegeben von Michael Klöcker und Udo Tworuschka. München 2011, IV – 3.3.2, S. 1-14
  • Der Glaube an den einen Gott verbindet, in: Nordelbische Stimmen, Kiel, März 2011, S. 8

2010

  • Doppelte Ankunft, in: Die Politik 9, November/Dezember, Bern 2010, S. 7
  • Kütüb-i Sitte. Die Bücher der Sechs und Said Nursi. In: Ayasofya. Interkulturelle Zeitschrift für Wissenschaft, Integration und Religion. Nr. 31, 9. Jahrgang, 2. Quartal 2010, S. 50-51
  • „Und ich dachte, wir hätten uns integriert…“, in: Die Rolle der Religionen im Integrationsprozess. Die deutsche Islamdebatte. Herausgegeben von Bülent Ucar. Reihe für Osnabrücker Islamstudien, Band 2. Frankfurt am Main 2010, S. 221-226
  • Erwartungen muslimischer Schülerinnen und Schüler an den islamischen Religionsunterricht, in: Religionen in der Schule und die Bedeutung des Islamischen Religionsunterrichts. Herausgegeben von Blasberg-Kuhnke, Martina; Ucar, Bülent; Scheliha, Arnulf von u. a. V&R unipress. Osnabrück 2010, S. 241-247
  • Lehrtradition, Vorbild im Glauben versus neue muslimische Fachdidaktik und Moscheepädagogik, in: Katja Koch und Kinan Darwisch (Hg.): Dimensionen religiöser Erziehung muslimischer Kinder in Niedersachsen. Universitätsdrucke Göttingen 2010, S. 90-99

2009

  • Islam und Musik, in: Friedrich Brandi-Hinnrichs, Wolfgang Grünberg, Annegret Reitz-Dinse (Hg.): Verstecke Gottes zwischen Kultur und Religion, EB-Verlag Dr. Brandt, Berlin 2009, S. 260-275
  • Wider den fundamentalistischen Methoden, in: Kruse, Michel: Verschlingt der Islam Deutschland oder unterdrücken deutsche Vorurteile den Islam? 2009, S. 133-137

2008

  • Religiöse Identitätsbildung muslimischer Kinder im Rahmen des Hamburg Modells, in: Kaddor, Lamya: Islamische Erziehungs- und Bildungslehre. LIT Verlag Münster-Hamburg-Berlin-Wien-London-Zürich 2008
  • Die Zukunft des dialogischen "Religionsunterrichts für alle". Perspektiven aus den Religionsgemeinschaften. In: Weiße, Wolfram (Hrsg.): Dialogischer Religionsunterricht in Hamburg. Waxmann Verlag, Münster 2008, S. 34-36

2007

  • Islamischer Religionsunterricht, in: Ökumenisches Arbeitsbuch Religionspädagogik (3. Auflage). Herausgegeben von Harry Noormann, Ulrich Becker, Bernd Trocholepczy. Verlag W. Kohlhammer. Stuttgart 2007, S. 341-344
  • Das muslimische Opferfest, in: Festliche Reise um die Welt. Herausgegeben von Kerstin Brünenberg und Günter Bernhardt im Auftrag des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, Münster 2007, S. 116-121
  • Allgemeinwissen Islam. Arbeitsmaterialien des Islamischen Wissenschafts- und Bildungsinstituts e.V., Hamburg 2007
  • Info-Karten Islam. Arbeitsmaterialien des Islamischen Wissenschafts- und Bildungsinstituts e.V., Hamburg 2007
  • Tadjwid – Kunst der Koranrezitation. Veröffentlichungen des Islamischen Wissenschafts- und Bildungsinstituts e.V., Hamburg 2007
  • Das Gebet im Islam. Veröffentlichungen des Islamischen Wissenschafts- und Bildungsinstituts e.V., Hamburg 2007
  • Islamino. Arbeitsmaterialien des Islamischen Wissenschafts- und Bildungsinstituts e.V., Hamburg 2007

2006

  • Religionsunterricht. In Hamburg für alle, in: Gerber, Uwe (Hrg.): Auf die Differenz kommt es an. Interreligiöser Dialog mit Muslimen. Leipzig 2006, S. 185-198
  • Worauf zielt religiöse Erziehung in der pluralistischen Gesellschaft, in: Wenn Christine und Mohammed nach Gott fragen ... Muslimische Kinder im evangelischen Kindergarten. Herausgegeben von der Arbeitsstelle Islam und Migration. Hannover 2006, S. 35-41

2005

  • Religiöse Fragen und Bedürfnisse muslimischer Patienten in der Krankenversorgung westlicher Länder, in: Koch/Lang/Mehnert/Schmeling-Kludas: Die Begleitung schwer kranker und sterbender Menschen. Schattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften, Stuugart, New York 2005
  • Hier werden Wissenschaftler der Zukunft gemacht, in: R. Bolle, M. Gensicke et al. (Hrg.), Theologie und Pädagogik im Kontext – Zukunftsperspektiven der Religionspädagogik. Festschrift für Wolfram Weiße zum 60. Geburtstag, Münster/New York: Waxmann, 2005
  • Ein Gesandter Gottes. Die Bedeutung von Jesus im Koran, in: Grundschule Religion , Nr. 10, 1. Quartal 2005, S. 30
  • Dialog in Nordelbien – Eine muslimische Perspektive, in: nordelbische mission 2/2005, Breklum 2005, S. 10-11
  • Der christlich-islamische Dialog in islamischer Sicht, in: Nordelbische Stimmen, März 2005, Kiel 2005, S. 24-26

2004

  • Islamische Bildung in der Bundesrepublik Deutschland, in: Hans-Martin Barth, Christoph Elsas (Hrg.): Religiöse Minderheiten. Potentiale für Konflikt und Frieden. E.B. Verlag, Hamburg 2004, S. 205-212

2003

  • Der Kopftuchstreit, Basörtü tartismasi, in: Geschlecht und Recht – Cinsiyet ve Hak. Argumente zum deutsch-türkischen Dialog, Edition Körber-Stiftung(Band 6), Hamburg 2003, S. 77-78 und S. 279-280
  • Die Bibel aus islamischer Sicht, in: nordelbische mission, Febr./März, 1/2003, S. 14-15
  • Heilige Räume im Islam, in: Grundschule Religion, Nr. 2, 1. Quartal/2003, S. 29-30
  • Was ist Islam? 2. Auflage. Herausgegeben vom Bündnis der Islamischen Gemeinden in Norddeutschland und dem Islamischen Wissenschafts- und Bildungsinstitut. Hamburg 2003

2002

  • „Schönheit ist wie eine goldene Falle“ und „Der Elefant in der Dunkelkammer“, in: Weltbilder Kosmopolitania. Anthologie, Lyrik- und Grafikwettbewerb 2001. DIE BRÜCKE, Saarbrücken 2002, S. 92-95
  • Wenn sich die Moscheen öffnen. Moscheepädagogik in Deutschland – Eine praktische Einführung in den Islam. Waxmann: Münster, New York, München, Berlin 2002

2001

  • Islamischer Religionsunterricht. Zum Stand der aktuellen Debatte, in: Peter Schreiner, Karen Wulff (Hg.): Islamischer Religionsunterricht. Ein Lesebuch. Comenius Institut, Münster 2001, S. 19-22
  • Muslime in Deutschland: Überregionale und regionale Dachverbände, in: Perspektiven der Zivilgesellschaft. Argumente zum deutsch-türkischen Dialog. Edition Körber-Stiftung (Band 6), Hamburg 2001, S. 191-195
  • Tafsir: Krieg und Frieden nach islamischer Rechtsauffassung, in: DUNIA, Nr. 4 (2001), S. 57-59
  • Was ist Islam? Herausgegeben vom Bündnis der Islamischen Gemeinden in Norddeutschland. Hamburg 2001

2000

  • Islamischer Religionsunterricht, in: RU – Ökumenischer Zeitschrift für den Religionsunterricht. Juli-September, 3/2000, S. 109-112
  • Tafsir der Sure al-A'râf, in: DUNIA, Nr. 3 (2000), S. 52-53

1999

  • Aktuelle Debatten zum Islamunterricht in Deutschland. E.B. Verlag: Hamburg 1999
  • Den Weg zur Unabhängigkeit gehen (Interview zum islamischen Religionsunterricht in Deutschland), in: Die Brücke, XVIII. Jg./Mai-Juni 1999/3, S. 73-76
  • Dialogerfahrungen mit Christen aus muslimischer Perspektive, in: nordelbische mission, August-September 4/99, Kiel 1999, S. 7-8
  • Tafsir der Sure al-´Alaq, in: DUNIA, Nr. 1/1999, S. 24-25
  • Heitmeyer-Studie über die Gewaltbereitschaft türkischer Jugendlicher in Deutschland, in: DUNIA, Nr. 2/1999, S. 33-35
  • Tafsir: Verse 1-9 der Sure ar-Rahmân, in: DUNIA, Nr. 2/1999, S. 41-42

1998

  • Wenn sich die Moscheen öffnen, in: Hamburgische Notizen. Herausgegeben von der patriotischen Gesellschaft Hamburg. Nov.-Dez. 5/98, Hamburg 1998, S. 13-17

1996

  • Religionsgemeinschaften gegen Armut. Dokumentation der Missionsakademie Hamburg. „Perspektiven aus der Sicht türkischer Muslime.“ Hamburg 1996, S. 27-29